D1-Jugend 2023/24

Trainer / Ansprechpartner

Axel Minar

Tel.: 0160-9685 3443

email: a.mi@gmx.net

Andreas Müller

Tel.: 0176-43265136
email: andreas.mueller067@gmail.com

(bitte nur SMS oder WhatsApp!)

Christian Hundemer

Tel.: 0176-8928 0416

email: christian.hundemer@web.de

Trainingszeiten

Montag: 17:30 – 19:00 Uhr

Mittwoch:  17:30 – 19:00 Uhr
   
Ort: TOP-FIT-ARENA

D1 mit neuen Auswärtstrikots

Matthias Reißmann, seit fast 30 Jahren bei der Deutschen Vermögensberatung als Vermögensberater tätig, stattet den älteren D-Jugend Jahrgang mit einem neuen Trikotsatz aus.

Seit diesem Jahr mit einem Büro in St. Leon-Rot, tritt Matthias Reißmann mit Kompetenz in allen Bereichen der Geldanlage, Versicherungen und Finanzierungen auf. Persönliche und individuell zugeschnittene Beratung runden sein Angebot ab.

Das Team der D1 und die Jugendleitung bedanken sich recht herzlich für das Sponsoring!

https://www.dvag.de/matthias.reissmann/index.html

Reilinger D1 erhält neuen Trikotsatz – Vielen Dank an die Privatrösterei BONAFEDE!

Ab sofort wird die Reilinger D1 in neuen Trikots auflaufen. Rosario Bonafede aus der gleichnamigen Privatrösterei BONAFEDE, selber ehemaliger Jugendfußballer und Firmeninhaber, ließ es sich nicht nehmen, den Trikotsatz nach einer Trainingseinheit persönlich an die Trainer und Spieler zu überreichen.

Rosario Bonafede, leidenschaftlicher Förderer des Jugendfußballs, kombiniert seine Liebe zum Sport mit einer weiteren Leidenschaft – dem Kaffeerösten. Durch sorgfältige Auswahl und traditionelle Langzeitröstung entsteht ein einzigartiges, aromatisches Geschmackserlebnis.

Bonafedes Engagement spiegelt sich nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch in jeder Tasse seines handgerösteten Kaffees wider. Jeder Kauf unterstützt also auch die Entwicklung junger Fußballtalente. Entdecken Sie das perfekte Zusammenspiel von Fußballbegeisterung und erstklassigem Kaffeegenuss unter www.bonafede.de

Neben dem Team der D1 bedankt sich die Jugendleitung des SC 08 Reilingen nicht nur recht herzlich für das Sponsoring, sondern hat sich auch gleich mit Rosario Bonafede ausgetauscht, um in Zukunft gemeinsame Aktionen in den Jugendbereich einfließen zu lassen.

D-1 beim ersten Spiel in der Kreisliga

Unsere Jungs hatten direkt am ersten Spieltag ein schweres Spiel bei der Spvgg 06 Ketsch.
Wie schon in der Qualifikationsrunde tat sich die Mannschaft von Anfang an schwer gegen eine im Mittelfeld starke Mannschaft aus Ketsch. Direkt mit dem ersten Angriff zeigten die Ketscher Jungs, dass sie die Punkte ganz klar für sich zu Hause verbuchen wollten. Der erste ihrer Schüsse ging nur knapp am Tor vorbei. Unser Torwart Daniel musste dann auch zwei Mal sehr stark halten, bevor er schon in der 7. Minute zum ersten Mal hinter sich greifen musste und die Gastgeber mit einem verdienten 1-0 in Führung gingen. Im Verlauf der ersten Halbzeit konnte unsere Mannschaft nie wirklich überzeugen, es fehlte einfach der letzte Schritt, der entscheidende Spurt, der letzte Wille den Ball zu bekommen. Ein bisschen mehr Einsatzbereitschaft wäre dringend nötig gewesen. So gingen wir mit einem 0-1 in die Pause.
In der zweiten Hälfte kamen die Jungs sehr gut eingestimmt von ihren Trainern aufs Feld. Doch der erste Angriff der Spvgg endete direkt nach einem katastrophalen Fehlpass unserer Abwehr im 2-0 für Ketsch. Unsere Mannschaft war von da geschockt und kassierte direkt im Anschluss nach einem feinen Zusammenspiel der Ketscher Jungs das 3-0 in der erst 33. Minute. Eine Erholung unserer D-1 war nicht möglich. Ketsch erhöhte sogar noch den Druck auf unsere jetzt schwach und unsicher spielende Mannschaft. Mit einem – leider für unsere Burschen – sehenswerten Schuss aus ca. 16 Metern ins linke Dreieck erhöhte der Gastgeber bereits in der 36. Minute auf 4-0. Ein Debakel kündigte sich an.
Zum Glück, von ihren Übungsleitern motiviert, fand der SC 08 zurück ins Spiel. Ab jetzt begann ein Kampfspiel. Die Angriffe beider Mannschaften gingen rauf und runter. Hier sind im Besonderen unser Torwart Daniel, als auch unser linker Verteidiger Nuri und in der Innenverteidigung Klejvis hervorzuheben. Daniel hielt was zu halten war, Nuri und Klejvis räumten dazu die meisten Chancen der Ketscher und deren gutem Zusammenspiel ab. Dieses Spiel hätte man deutlich höher verlieren können. Es fielen auf beiden Seiten keine Tore mehr und wir mussten uns im ersten Kreisligaspiel der Saison 23/24 verdienter maßen mit 0-4 der Spvgg 06 Ketsch geschlagen geben.
Kopf hoch Jungs!!! Weiter, weiter, immer weiter!